Home
Impressum
Sitemap
Über den Autor
Anwalt - Warum ?
Anwalt - wann ?
Anwalt = Kosten ?
Schadensersatz
Sachschäden
Personenschäden
Kontakt
Formulare
interner Bereich



Herzlich Willkommen auf www.unfall-recht.de

Allein im Jahr 2012 wurden von der Polizei in Deutschland 2,5 Millionen Fahrzeugunfälle registriert. Glücklicherweise laufen die meisten Unfälle glimpflich ab und die Zahl der schwerverletzten Unfallopfer und Verkehrstoten sinkt weiterhin.

Unfallbild

Trotzdem stellt sich nach einem Verkehrsunfall die berechtigte Frage: Was nun ? Wer hilft mir ? Wie komme ich zu meinem Recht ?

Selbstverständlich ist die Versicherung des Unfallgegners zuvorkommend bei Ihren Hilfsangeboten. Denn wenn Sie ohne fachkundige Hilfe Ihre Ansprüche versuchen durchzusetzen gehen Ihnen berechtigte Ansprüche verloren. Keine Versicherung leistet freiwillig mehr als gefordert wird – es zählt die preiswerteste Lösung. Eine Auswahl von "Regulierungsfällen" der Versicherer finden Sie im Blog unfall-recht.info So ist zu beobachten, dass die Assekuranz  vermehrt auf ein „Schadensmanagement“ setzen. Neben der Reparatur wird ein Hol,- und Bringservice, kostenlose Autowäsche etc. angeboten. Die Fahrzeuge werden dabei in Vetrauenswerkstätten der Versicherer repariert, mit denen Vereinbarungen getroffen wurden, um die Reparaturkosten möglichst gering zu halten.  Der ZDK-Präsident Leuchtenberger vertritt zu Recht die Ansicht, dass der „einseitig ausgeübte Kostendruck der Versicherer unmittelbar zu schlechter Reparaturqualität führt und damit zur Verringerung der Verkehrssicherheit.“

Diese Seiten sollen Ihnen helfen einen Überblick über Ihre Ansprüche zu verschaffen, wenn Sie unverschuldet in einen Verkehrsunfall verwickelt waren. Diese Seiten können keinen auf Ihren konkreten Fall bezogene Rechtsberatung ersetzen. Sie sind lediglich für einen Einstieg in die Problematik der Unfallregulierung geeignet. Sie sollten deshalb vor dem Kontakt mit der gegnerischen Versicherung sich mit einem Rechtskundigen beraten.


 

Rechtsanwalt Lars Kasulke
webmaster@unfall-recht.de